Daten­schutzerk­lärung der Corint Media

Infor­ma­tion der betrof­fe­nen Per­so­n­en nach Art. 13 und 14 EU-Daten­schutz­grund­verord­nung (DSGVO)

 
Die Corint Media GmbH (im Fol­gen­den „Corint Media“) nimmt den Schutz der Dat­en ihrer Geschäftspart­ner und Mitar­bei­t­en­den ernst und hält sich an die Vorschriften der EU-Daten­schutz­grund­verord­nung, des Bun­des­daten­schutzge­set­zes und aller anderen Bes­tim­mungen zum Schutze Betrof­fen­er. Bei der Erhe­bung, Ver­ar­beitung und Spe­icherung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en fol­gen wir dem Grund­satz der Reduzierung auf ein notwendi­ges Min­i­mum im Sinne des Art. 5 DSGVO. Dies bedeutet, dass die Corint Media nur dort und nur insoweit per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en ver­ar­beit­et, als dieses erforder­lich ist, um die uns von unseren Wahrnehmungs­berechtigten über­tra­ge­nen Auf­gaben erfüllen zu kön­nen.

Über die Erhe­bung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en informieren wir im Einzel­nen wie fol­gt:

Ver­ant­wortlich­er:
Corint Media GmbH
Lennés­traße 5
10785 Berlin
Deutsch­land

Tele­fon: +49 (0)30 20 62 00 0
Fax: +49 (0)30 20 62 00 33
E‑Mail: info@corint-media.com
www.corint-media.com

Geset­zliche Vertreter:
Markus Runde, Geschäfts­führer

Daten­schutzbeauf­tragter:
Tele­fon: +49 (0)30 20 62 00 0
E‑Mail: datenschutz@corint-media.com
 

Ver­ar­beitungszwecke und ihre Rechts­grund­la­gen

Die Ver­ar­beitung durch uns erfol­gt entwed­er,

  1. wenn die betrof­fene Per­son uns ihre Ein­willi­gung zu der Ver­ar­beitung der sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für einen oder mehrere bes­timmte Zwecke gegeben hat, auf der Grund­lage von § 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, oder
  2. zum Zwecke der Erfül­lung der mit ihr geschlosse­nen Verträge oder zur Durch­führung vorver­traglich­er Maß­nah­men auf der Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Zu bes­timmten ver­traglich vere­in­barten Zweck­en kann auch eine Über­mit­tlung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en an externe Dien­stleis­ter, z.B. an Unter­neh­men, die wir mit dem Inkas­so beauf­tra­gen, erforder­lich wer­den.

 
Darüber hin­aus ver­ar­beit­en wir per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en nur

  1. zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO),
  2. zum Schutz lebenswichtiger Inter­essen der betrof­fe­nen Per­son oder ein­er anderen natür­lichen Per­son (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d) DSGVO),
  3. zur Wahrnehmung ein­er Auf­gabe, die im öffentlichen Inter­esse liegt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) DSGVO), oder,
  4. wenn dies zur Wahrung unser­er berechtigten Inter­essen oder der berechtigten Inter­essen eines Drit­ten erforder­lich ist, sofern nicht die Grun­drechte und Grund­frei­heit­en der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en erfordern, über­wiegen, ins­beson­dere dann, wenn es sich bei der betrof­fe­nen Per­son um ein Kind han­delt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO).

 

Pro­tokol­lierung Ihres Besuchs/Einsatz funk­tionaler Cook­ies

All­ge­meines:
Bei jedem Aufruf unser­er Web­site wer­den automa­tisch funk­tionale Cook­ies geset­zt. Das sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Endgerät von uns gespe­ichert wer­den. Sie verbleiben bis zu Ihrem näch­sten Besuch unser­er Web­site auf Ihrem Endgerät und wer­den dann gelöscht. Die Cook­ies enthal­ten eine charak­ter­is­tis­che alphanu­merische Zeichen­folge, die eine Wieder­erken­nung Ihres Browsers (nicht jedoch Ihrer Iden­tität) bei einem Fol­gebe­such unser­er Web­site ermöglichen kann.
 
Umfang und Zwecke der Ver­ar­beitung
Die Dat­en wer­den zu fol­gen­den Zweck­en von uns ver­ar­beit­et:

  1. Sich­er­stel­lung der Funk­tion­al­ität unser­er Web­site;
  2. kor­rek­te Anzeige der gewählten Sprache.

 
Spe­icher­dauer
Die Dat­en wer­den für die fol­gende Dauer gespe­ichert:

  1. Authen­tifizierung: bis zur Zweck­er­re­ichung, max­i­mal 60 Tage;
  2. Sprachen­fil­ter: bis zum Ende Ihres Besuchs unser­er Web­site

 
Rechts­grund­lage
Die Ver­ar­beitung erfol­gt auf­grund unseres Inter­ess­es an der Funk­tion­al­ität und der Sicher­heit unser­er Web­site. Diesem berechtigten Inter­esse ste­hen nach unser­er Abwä­gung keine über­wiegen­den Inter­essen oder Grun­drechte und Grund­frei­heit­en von betrof­fe­nen Per­so­n­en ent­ge­gen (Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO). Auf Wun­sch stellen wir Ihnen weit­ere Infor­ma­tio­nen über unsere Inter­essen­ab­wä­gung zur Ver­fü­gung.
 
Wider­spruch­srecht
Sie haben das Recht, jed­erzeit gegen diese Ver­ar­beitung Wider­spruch einzule­gen. Wir wer­den diese Dat­en dann nicht mehr für diese Zwecke ver­ar­beit­en, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutzwürdi­ge und höher­rangige Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heit­en über­wiegen, oder die Ver­ar­beitung dient der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen. Sie kön­nen Ihren Wider­spruch unter den oben angegebe­nen Kon­tak­t­dat­en bei uns ein­re­ichen. Alter­na­tiv kön­nen Sie über die Ein­stel­lun­gen Ihres Inter­net-Browsers steuern, ob bzw. welche Arten von Cook­ies geset­zt wer­den dür­fen. Soweit Sie den Ein­satz funk­tionaler Cook­ies nicht akzep­tieren, kann dies zu Ein­schränkun­gen der Funk­tion­al­ität unser­er Web­site führen.

Über die vorste­hend genan­nten Wider­spruch­srechte hin­aus kön­nen Sie gegen uns als Ver­ant­wortlichen jed­erzeit Ihre Ansprüche auf Auskun­ft, Berich­ti­gung oder Löschung oder auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung oder Ihr Wider­spruch­srecht gegen die Ver­ar­beitung sowie das Recht auf Datenüber­trag­barkeit gel­tend machen. Unsere Kon­tak­t­dat­en find­en Sie im oberen Abschnitt dieser Daten­schutz­in­for­ma­tion unter „Ver­ant­wortlich­er“.

Haben Sie uns Ihre Ein­willi­gung zur Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en gegeben, haben Sie das Recht, diese Ein­willi­gung jed­erzeit zu wider­rufen. Die Recht­mäßigkeit der bis zu Ihrem Wider­ruf erfol­gten Daten­ver­ar­beitung wird dadurch allerd­ings nicht berührt. Fern­er kön­nen Sie jed­erzeit von Ihrem Recht auf Beschw­erde gegenüber ein­er Auf­sichts­be­hörde Gebrauch machen.
 
Web­track­ing und Web-Analyse
Ein Web­track­ing und eine Analyse des Nutzerver­hal­tens bezüglich unser­er Web­site durch einen exter­nen Web-Analyse­di­enst find­en nicht statt.