Daten­schutz­er­klä­rung der Corint Media

Infor­ma­ti­on der betrof­fe­nen Per­so­nen nach Art. 13 und 14 EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO)

 
Die Corint Media GmbH (im Fol­gen­den „Corint Media“) nimmt den Schutz der Daten ihrer Geschäfts­part­ner und Mit­ar­bei­ten­den ernst und hält sich an die Vor­schrif­ten der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung, des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes und aller ande­ren Bestim­mun­gen zum Schut­ze Betrof­fe­ner. Bei der Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fol­gen wir dem Grund­satz der Redu­zie­rung auf ein not­wen­di­ges Mini­mum im Sin­ne des Art. 5 DSGVO. Dies bedeu­tet, dass die Corint Media nur dort und nur inso­weit per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet, als die­ses erfor­der­lich ist, um die uns von unse­ren Wahr­neh­mungs­be­rech­tig­ten über­tra­ge­nen Auf­ga­ben erfül­len zu kön­nen.

Über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten infor­mie­ren wir im Ein­zel­nen wie folgt:

Ver­ant­wort­li­cher:
Corint Media GmbH
Len­né­stra­ße 5
10785 Ber­lin
Deutsch­land

Tele­fon: +49 (0)30 20 62 00 0
Fax: +49 (0)30 20 62 00 33
E‑Mail: info@corint-media.com
www.corint-media.com

Gesetz­li­che Ver­tre­ter:
Mar­kus Run­de, Geschäfts­füh­rer

Daten­schutz­be­auf­trag­ter:
Tele­fon: +49 (0)30 20 62 00 0
E‑Mail: datenschutz@corint-media.com
 

Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke und ihre Rechts­grund­la­gen

Die Ver­ar­bei­tung durch uns erfolgt ent­we­der,

  1. wenn die betrof­fe­ne Per­son uns ihre Ein­wil­li­gung zu der Ver­ar­bei­tung der sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für einen oder meh­re­re bestimm­te Zwe­cke gege­ben hat, auf der Grund­la­ge von § 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, oder
  2. zum Zwe­cke der Erfül­lung der mit ihr geschlos­se­nen Ver­trä­ge oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men auf der Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Zu bestimm­ten ver­trag­lich ver­ein­bar­ten Zwe­cken kann auch eine Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten an exter­ne Dienst­leis­ter, z.B. an Unter­neh­men, die wir mit dem Inkas­so beauf­tra­gen, erfor­der­lich wer­den.

 
Dar­über hin­aus ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur

  1. zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c) DSGVO),
  2. zum Schutz lebens­wich­ti­ger Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. d) DSGVO),
  3. zur Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) DSGVO), oder,
  4. wenn dies zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen oder der berech­tig­ten Inter­es­sen eines Drit­ten erfor­der­lich ist, sofern nicht die Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen, ins­be­son­de­re dann, wenn es sich bei der betrof­fe­nen Per­son um ein Kind han­delt (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO).

 

Pro­to­kol­lie­rung Ihres Besuchs/Einsatz funk­tio­na­ler Coo­kies

All­ge­mei­nes:
Bei jedem Auf­ruf unse­rer Web­site wer­den auto­ma­tisch funk­tio­na­le Coo­kies gesetzt. Das sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem End­ge­rät von uns gespei­chert wer­den. Sie ver­blei­ben bis zu Ihrem nächs­ten Besuch unse­rer Web­site auf Ihrem End­ge­rät und wer­den dann gelöscht. Die Coo­kies ent­hal­ten eine cha­rak­te­ris­ti­sche alpha­nu­me­ri­sche Zei­chen­fol­ge, die eine Wie­der­erken­nung Ihres Brow­sers (nicht jedoch Ihrer Iden­ti­tät) bei einem Fol­ge­be­such unse­rer Web­site ermög­li­chen kann.
 
Umfang und Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung
Die Daten wer­den zu fol­gen­den Zwe­cken von uns ver­ar­bei­tet:

  1. Sicher­stel­lung der Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site;
  2. kor­rek­te Anzei­ge der gewähl­ten Spra­che.

 
Spei­cher­dau­er
Die Daten wer­den für die fol­gen­de Dau­er gespei­chert:

  1. Authen­ti­fi­zie­rung: bis zur Zweck­er­rei­chung, maxi­mal 60 Tage;
  2. Spra­chen­fil­ter: bis zum Ende Ihres Besuchs unse­rer Web­site

 
Rechts­grund­la­ge
Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf­grund unse­res Inter­es­ses an der Funk­tio­na­li­tät und der Sicher­heit unse­rer Web­site. Die­sem berech­tig­ten Inter­es­se ste­hen nach unse­rer Abwä­gung kei­ne über­wie­gen­den Inter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten von betrof­fe­nen Per­so­nen ent­ge­gen (Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO). Auf Wunsch stel­len wir Ihnen wei­te­re Infor­ma­tio­nen über unse­re Inter­es­sen­ab­wä­gung zur Ver­fü­gung.
 
Wider­spruchs­recht
Sie haben das Recht, jeder­zeit gegen die­se Ver­ar­bei­tung Wider­spruch ein­zu­le­gen. Wir wer­den die­se Daten dann nicht mehr für die­se Zwe­cke ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge und höher­ran­gi­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen. Sie kön­nen Ihren Wider­spruch unter den oben ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten bei uns ein­rei­chen. Alter­na­tiv kön­nen Sie über die Ein­stel­lun­gen Ihres Inter­net-Brow­sers steu­ern, ob bzw. wel­che Arten von Coo­kies gesetzt wer­den dür­fen. Soweit Sie den Ein­satz funk­tio­na­ler Coo­kies nicht akzep­tie­ren, kann dies zu Ein­schrän­kun­gen der Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site füh­ren.

Über die vor­ste­hend genann­ten Wider­spruchs­rech­te hin­aus kön­nen Sie gegen uns als Ver­ant­wort­li­chen jeder­zeit Ihre Ansprü­che auf Aus­kunft, Berich­ti­gung oder Löschung oder auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Ihr Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tung sowie das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit gel­tend machen. Unse­re Kon­takt­da­ten fin­den Sie im obe­ren Abschnitt die­ser Daten­schutz­in­for­ma­ti­on unter „Ver­ant­wort­li­cher“.

Haben Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gege­ben, haben Sie das Recht, die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zu Ihrem Wider­ruf erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tung wird dadurch aller­dings nicht berührt. Fer­ner kön­nen Sie jeder­zeit von Ihrem Recht auf Beschwer­de gegen­über einer Auf­sichts­be­hör­de Gebrauch machen.
 
Web­tracking und Web-Ana­ly­se
Ein Web­tracking und eine Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens bezüg­lich unse­rer Web­site durch einen exter­nen Web-Ana­ly­se­dienst fin­den nicht statt.